Archiv der Kategorie: Wissen

Vespa parken – Die große Freiheit?

Vespa parken auf dem Gehweg

Das Parken eines Krafdrades ist grundsätzlich auf Gehwegen nicht gestattet. Gleichwohl wird das Parken von Rollern auf dem Bürgersteig – und teilweise auch von Motorrädern – in der Praxis vielfach geduldet.

Maxima Asbirg Bernert

Autorin Asbirg Bernert

„Kann ich  den Roller von meinem Freund oder meine Vespa in der Stadt überall abstellen, auch auf dem Gehweg? Platz wäre in unserem Viertel ja reichlich.“

Solche Fragen werden immer wieder gestellt. Doch was geben die Gesetze an? Weiterlesen

Die Vespa als Kleinkraftrad

Vespa PK 50 XL 2 Seitenansicht

Eine Vespa, beispielsweise eine PK 50 XL 2 mit einem Motor bis zu 50 ccm Hubraum gilt innerhalb des Rechtsraumes der Bundesrepublik Deutschland als Kleinkraftrad. Sie wird häufig „Fünfziger“ oder „Fuffi“ genannt. Diese Vespa darf man mit dem Führerschein Klasse M (früher: Klasse 5) oder allen „größeren“ Führerscheinen (Zweirad, PKW, LKW) fahren. Kleinkraftäder werden mit einem Versicherungskennzeichen zugelassen. Kleinkrafträder innerhalb der Bundesrepublik Deutschland unterliegen keiner regelmäßigen Prüfung durch den TÜV. Es fällt keine Kraftrad-Steuer an. Weiterlesen

Vespa PX Bremsscheibe & Bremsbeläge wechseln

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Austausch der Bremsscheibe und der Bremsbeläge an einer Vespa.  Im oben aufgeführten Video sind alle wesentlichen Schritte detailiert beschrieben. Wer das Video aus technischen Gründen nicht sehen kann, für den haben wir hier noch einmal die Vorgehensweise schriftlich niedergelegt.

Zum Austausch bereit liegen eine neue Bremsscheibe und auch neue Bremsbeläge. Die in diesem Tutorial gezeigte Bremsscheibe hat zwar eine andere Form, jedoch wird das Prinzip des Austausches dadurch nicht verändert.

1 Reifen lösen

Als erster Schritt erfolgt das Abmontieren des vorderen Reifens. Zum Abschrauben der Muttern empfiehlt sich eine Knarre mit 13er Aufsatz oder ein entsprechender Maul- oder Ringschlüssel.

Für die hier aufgeführten Arbeitsschritte sind keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten notwendig. Muttern, die etwas fester sitzen, können vor dem Abschrauben mit Kriechöl eingesprüht werden.

Die restlichen Gewindegänge kann man die Muttern auch von Hand abschrauben. Sind alle 5 Muttern vom Vorderreifen entfernt, kann man mit den Händen den Vorderreifen mit leicht rüttelnden Bewegungen abziehen.

2 Bremszange lösen

Für den nächsten Arbeitsschritt benötigen wir wieder die Knarre mit dem 13er Aufsatz. Wir lösen nun die Schrauben, welche die Bremszange mit den Bremsbelägen an der Achsaufnahme befestigt. Auch hier können wieder die letzten Gewindegänge von Hand gelöst werden.

Die Bremszange kann nun vorsichtig entlang der Bremsscheibe von der Achsaufnahme gezogen werden.

3 Bremstrommel und kleine Bauteile demontieren

3.1 Radkappe entfernen

Zum Abhebeln der Radkappe empfiehlt sich ein kleiner Schlitzschraubendreher oder ein Messer. Unter der Radkappe befindet sich eine Mutter mit Sicherungskäfig und Splint.

3.2 Splint & Sicherungskäfig entfernen

Die aufgebogenen Enden des Splints werden mit einer Zange zusammen gepresst. Nun kann man den Splint mit der Zange und leicht rüttelnden Bewegungen am Kopf aus dem Sicherungskäfig heraus ziehen.

3.3 Mutter lösen

Zum Entfernen der Mutter benötigen wir einen 22er Aufsatz und eine Knarre. Auch hier können die restlichen Gewindegänge von Hand gelöst werden.

3.4 Bremstrommel abziehen

Mit einem Plastikhammer geben wir nun leichte Schläge auf die Achse. Gleichzeitig ziehen wir die Bremstrommel von der Achse.

4 Vespa PX Bremsscheibe lösen

Nun können wir von der Bremstrommel die Bremsscheibe durch Lösen der 5 Befestigungsschrauben lösen. Hierzu benötigen wir eine Ratsche mit entsprechendem Aufsatz. Sind die 5 Schrauben gelöst, so können wir die Bremsscheibe problemlos von der Bremstrommel lösen.

5 Die neue Bremsschreibe vorbereiten und montieren

Vor der Montage sollte die Bremsscheibe gründlich mit Bremsenreiniger gereinigt werden. Wichtig hierbei ist, dass man keine ölhaltigen Reiniger nimmt, denn durch das Öl wird die Bremsleistung erheblich gemindert. Es ist darauf zu achten, dass Benzinfeste Handschuhe getragen werden, denn die Flüssigkeit greift die Haut an.

Bei manchen Bremsscheiben ist ein bestimmte Laufrichtung vorgegeben. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese Laufrichtung eingehalten wird.

Nun werden die 5 Schrauben nacheinander mit einem Schraubensicherungsmittel beschmiert und entsprechend in der Bremstrommel verschraubt, so dass die Bremsscheibe fest sitzt. Es ist auf einen entsprechenden Drehmomentwert zu achten (6-5Nm).

Der Beitrag ist noch nicht komplett und wird fortgesetzt.

Vespa Typenschild – Gesetzliche Regelung

Wer kennt sie nicht? Diese kleinen Metallplaketten an unseren Vespa Fahrzeugen. Doch was hat es mit diesen Kennzeichen auf sich? Muss ich so eine Plakette an meiner Vespa montiert haben oder kann ich das Schild auch einfach weg lassen?

Vespa, Typenschild

Vespa Typenschild Rohling. Fahrzeugtyp, Gesamtgewicht und Fahrgestell Nr. müssen noch eingetragen werden.

Weiterlesen

Mit dem Roller im Herbst auf der Straße unterwegs

614657_original_r_k_b_by_karl-dichtler_pixelio-de

Karl Dichtler / pixelio.de

Der Herbst ist diesig und grau in unseren Breitengraden – und das macht ihn für die Fahrer von klassischen Motorrollern relativ gefährlich. Nach den eher unbeschwerten Fahrten in den Sommermonaten gilt es nun, sich auf eine große Zahl fast schon vergessener Tücken einzustellen. Außerdem sollten sich die Fahrer intensiv um ihren Roller kümmern – das gute Blech braucht jetzt einige Zuwendung und Aufmerksamkeit, um samt seiner Fahrerin oder seinem Fahrer die dunkle Jahreszeit sicher und unbeschadet zu überstehen. Weiterlesen