Reifen Hersteller Heidenau

1946 wurde das Unternehmen als Heidenauer Gummiwerke gegründet. In den ersten sechs Jahren des Bestehens des Unternehmens wurden Gummiformartikel wie Fußmatten und Schuhsohlen produziert. Ab 1952 wurde mit der Produktion von Pkw-Reifen begonnen, gleichzeitig wurde die Fahrradreifenfertigung aufgebaut. 1953 wurden jährlich knapp 100.000 Reifen hergestellt.

Von 1969 bis 1990 war das Reifenwerk Heidenau in das VEB Reifenkombinat Fürstenwalde eingegliedert, wobei die gesamte DDR-Reifenindustrie unter dem Namen „Pneumant“ lief. Der VEB Reifenwerk Heidenau war auf die Entwicklung und Produktion von Moped- und Motorradreifen spezialisiert. Es wurden jedoch auch Reifen für Elektrokarren und Ackermaschinen sowie Luftschläuche für Fahrzeug- und Motorradreifen hergestellt. 1990 wurde der VEB in die Pneumant Reifen GmbH Fürstenwalde überführt und der Standort Heidenau aus der Firma ausgegliedert.

Zu DDR-Zeiten arbeiteten bis zu 780 Beschäftigte im Reifenwerk, nach der Privatisierung Ende 1993 durch die Treuhandanstalt noch 108.

Seit 1994 lautet der offizielle Name Reifenwerk Heidenau GmbH & Co. Produktions KG für Gummi und Kunststoffartikel. Hauptgesellschafter ist die Gummi-Hansen GmbH & Co. Produktions KG in Hannover. Ende 2015 wurden rund 200 Mitarbeiter beschäftigt und ein Umsatz von 23 Millionen Euro erwirtschaftet.

 

Ein Gedanke zu „Reifen Hersteller Heidenau

  1. Pingback: Reifen – HEIDENAU K61 100/80-10 58M - Wespenblech Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*