Archiv der Kategorie: Technik

Vespa CDI Massekabel reparieren

Vespa CDI Massekabel reparieren

Der folgende Beitrag stammt von Benvenuto, einem Mitglied des German Scooter Forum. Er wurde im Laufe der Zeit ein wenig abgeändert und ergänzt. Zunächst war dieser Beitrag in einem anderen Artikel untergeordnet. Mittlerweile ist der Beitrag gewachsen und hat seine eigene Präsenz im Wespenblech Archiv erhalten.
Weiterlesen

Vespa Breitreifen Umbau 120/70-10: Maß & Versatz auf einer PX

Wespenblech Archiv › Vespa Breitreifen Umbau 120/70-10: Maß & Versatz auf einer PX
20 Apr 2017 @ 18:44
Ralf Peters

Vespa P200E mit Breitreifen 130/70-10 (Foto: Wespenblech Archiv)

Wählbare Sprache:

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Vespa Breitreifen 120/70-10›. Der Umbau einer Vespa PX auf einen hinteren Breitreifen ist ein nachhaltiges Thema innerhalb der Vespa Gemeinde. Der Vespa Breitreifen 120/70-10 ist ein heimlicher Favorit, da dieser Reifen schon recht breit wirkt. Jedoch müssen keine größeren Modifikationen, wie zum Beispiel das Verbreitern der Seitenhauben oder aber das Cutten der Seitenhauben (siehe Foto links), durchgeführt werden. Der Vespa Breitreifen 120/70-10 wird sehr mittig positioniert. So ist ein Versatz nahezu ausgeschlossen.
Weiterlesen

Vespa Getriebe ausdistanzieren – Largeframe

Startseite > Wissen > Wartung und Inspektion > Vespa Getriebe ausdistanzieren – Largeframe
Veröffentlicht: 18. Apr 2017 @ 14:44. Letzte Revision: 18. Apr. 2017.
Ralf Peters

Vespa Getriebe ausdistanzieren.

In diesem Beitrag geht es darum, wie man das Vespa Getriebe ausdistanzieren kann bei Largeframe Motoren. Die Informationen aus diesem Beitrag können übertragen werden auf folgende Modelle:

  • Vespa Sprint
  • Vespa Rally
  • Vespa PX alt
  • Vespa PX Lusso
  • Vespa PX MY
  • etc.

Weiterlesen

Vespa PX Bremsscheibe & Bremsbeläge wechseln

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Austausch der Bremsscheibe und der Bremsbeläge an einer Vespa.  Im oben aufgeführten Video sind alle wesentlichen Schritte detailiert beschrieben. Wer das Video aus technischen Gründen nicht sehen kann, für den haben wir hier noch einmal die Vorgehensweise schriftlich niedergelegt.

Zum Austausch bereit liegen eine neue Bremsscheibe und auch neue Bremsbeläge. Die in diesem Tutorial gezeigte Bremsscheibe hat zwar eine andere Form, jedoch wird das Prinzip des Austausches dadurch nicht verändert.

1 Reifen lösen

Als erster Schritt erfolgt das Abmontieren des vorderen Reifens. Zum Abschrauben der Muttern empfiehlt sich eine Knarre mit 13er Aufsatz oder ein entsprechender Maul- oder Ringschlüssel.

Für die hier aufgeführten Arbeitsschritte sind keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten notwendig. Muttern, die etwas fester sitzen, können vor dem Abschrauben mit Kriechöl eingesprüht werden.

Die restlichen Gewindegänge kann man die Muttern auch von Hand abschrauben. Sind alle 5 Muttern vom Vorderreifen entfernt, kann man mit den Händen den Vorderreifen mit leicht rüttelnden Bewegungen abziehen.

2 Bremszange lösen

Für den nächsten Arbeitsschritt benötigen wir wieder die Knarre mit dem 13er Aufsatz. Wir lösen nun die Schrauben, welche die Bremszange mit den Bremsbelägen an der Achsaufnahme befestigt. Auch hier können wieder die letzten Gewindegänge von Hand gelöst werden.

Die Bremszange kann nun vorsichtig entlang der Bremsscheibe von der Achsaufnahme gezogen werden.

3 Bremstrommel und kleine Bauteile demontieren

3.1 Radkappe entfernen

Zum Abhebeln der Radkappe empfiehlt sich ein kleiner Schlitzschraubendreher oder ein Messer. Unter der Radkappe befindet sich eine Mutter mit Sicherungskäfig und Splint.

3.2 Splint & Sicherungskäfig entfernen

Die aufgebogenen Enden des Splints werden mit einer Zange zusammen gepresst. Nun kann man den Splint mit der Zange und leicht rüttelnden Bewegungen am Kopf aus dem Sicherungskäfig heraus ziehen.

3.3 Mutter lösen

Zum Entfernen der Mutter benötigen wir einen 22er Aufsatz und eine Knarre. Auch hier können die restlichen Gewindegänge von Hand gelöst werden.

3.4 Bremstrommel abziehen

Mit einem Plastikhammer geben wir nun leichte Schläge auf die Achse. Gleichzeitig ziehen wir die Bremstrommel von der Achse.

4 Vespa PX Bremsscheibe lösen

Nun können wir von der Bremstrommel die Bremsscheibe durch Lösen der 5 Befestigungsschrauben lösen. Hierzu benötigen wir eine Ratsche mit entsprechendem Aufsatz. Sind die 5 Schrauben gelöst, so können wir die Bremsscheibe problemlos von der Bremstrommel lösen.

5 Die neue Bremsschreibe vorbereiten und montieren

Vor der Montage sollte die Bremsscheibe gründlich mit Bremsenreiniger gereinigt werden. Wichtig hierbei ist, dass man keine ölhaltigen Reiniger nimmt, denn durch das Öl wird die Bremsleistung erheblich gemindert. Es ist darauf zu achten, dass Benzinfeste Handschuhe getragen werden, denn die Flüssigkeit greift die Haut an.

Bei manchen Bremsscheiben ist ein bestimmte Laufrichtung vorgegeben. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese Laufrichtung eingehalten wird.

Nun werden die 5 Schrauben nacheinander mit einem Schraubensicherungsmittel beschmiert und entsprechend in der Bremstrommel verschraubt, so dass die Bremsscheibe fest sitzt. Es ist auf einen entsprechenden Drehmomentwert zu achten (6-5Nm).

Der Beitrag ist noch nicht komplett und wird fortgesetzt.

Zweitakt-Tuning: Boost Bottle – Tipps & Tricks

Warum eine Boost Bottle?

Warum sollte man an einem Zweitaktmotor eine Boost Bottle verbauen? Im Bereich Zweitaktmotoren kann es passieren, dass im Teillastbereich sogenanntes Schieberruckeln auftritt. Der Motor fängt an zu überfetten und nimmt schlechter Gas an. Das liegt daran, dass der Motor die zur Verfügung gestellte Menge an Treibstoff-Luft-Gemisch nicht benötigt. Das mag jetzt ein wenig viel an Fachbegriffen gewesen sein. Deswegen gehen wir das Ganze mal Schritt für Schritt durch. Zunächst schreibe ich kurz das Thema Treibstoff-Luft-Gemisch an und im Anschluß folgen Infos zum überfettenden Motor. Weiterlesen